Unternehmen

Über uns

„Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein.“

(Philip Rosenthal, deutscher Unternehmer)

Seit über 45 Jahren stehen wir, die Fleischerei Schraps, für herausragende Qualität und Frische aus Gera im schönen Thüringen. Diesen Qualitätsvorsprung zu halten und auszubauen ist für uns Verpflichtung und Herausforderung zugleich.

Ausgangspunkt unserer Überlegungen sind dabei immer unsere Kunden, denn gutes Essen ist ein Stück Lebensqualität und dieses Stück Lebensqualität möchten wir unseren Kunden näher bringen. Deshalb verwenden wir für unsere Erzeugnisse ausschließlich hochwertiges Fleisch mit Herkunftsgarantie. Zur Weiterverarbeitung verwenden wir nur beste Zutaten und Naturgewürze. Auf Geschmackverstärker, Aromastoffe und Konservierungsmittel wird weitestgehend verzichtet. So garantieren wir Ihnen die Sicherheit, die Sie woanders vermissen. Übrigens produzieren wir 99% unseres Wurstsortimentes selbst. Nur einige wenige Spezialitäten werden zugekauft.

Dass wir mit unseren selbst auferlegten Qualitätskriterien richtig liegen, beweisen die zahlreichen jährlichen Auszeichnungen zum „Tag der Thüringer Wurstspezialitäten“.
Seit 1998 wurden uns für 52 verschiedene Schraps-Produkte Goldmedaillen verliehen.

Doch Qualität bestimmt nicht nur unsere Erzeugnisse, sondern jeden Aspekt unserer Arbeit. In unseren Filialen empfängt Sie ein freundliches und qualifiziertes Team. Unsere Verkäuferinnen verfügen über ein umfangreiches fachspezifisches Wissen. Fachgerechte und freundliche Beratung ist für uns selbstverständlich!

Fordern Sie uns! Wir nehmen uns Zeit für Sie!

Ihre Fleischerei Schraps

Chronik

Seit 1967 hat sich die Fleischerei Schraps vom 3-Mann Betrieb zu einer über die Grenzen Geras hinaus bekannten
„Thüringer Spezialitätenfleischerei“ entwickelt.

Fortan kämpfte man sich durch 23 Jahre sozialistische Planwirtschaft. Diese war geprägt durch Mangelversorgung
der Bevölkerung. Es musste immer mehr auf die kleinen privaten Handwerksbetriebe zurückgegriffen werden.
Die steigende Nachfrage und die stetig wachsende Kundenzahl machte daher den Umbau und die Erweiterung der
Produktion erforderlich.

Schon in diesen schweren Zeiten legten Reiner und Hannelore Schraps Wert auf beste Qualität und Frische.
Deshalb war der Zuspruch für die "Schraps-Wurst" groß und der Betrieb wuchs bis 1989 auf zwölf Angestellte.
Damit war die Fleischerei Schraps die größte private Fleischerei in Gera. Nachdem 1990 die Voraussetzungen
endlich gegeben waren, die verschiedensten Kundenwünsche erfüllen zu können, begann man zu expandieren.
Zunächst absolvierte der ältere Sohn Holger...

...erfolgreich die Prüfung zum Fleischermeister.
In Gera-Bieblach wurde ein Verkaufspavillon errichtet.

folgte die Eröffnung der Filiale in der Schloßstraße im Stadtzentrum.

wurde in Gera-Lusan in der Ladenpassage Saalfelder Straße ein weiteres Geschäft eröffnet.

Die Produktionsräume stießen sowohl räumlich als auch technisch an Ihre Grenzen.
Man begann nach dem Ankauf der Wohn- und Geschäftshäuser in der Reichsstraße 58 und 60

mit deren Sanierung und dem Anbau eines modernen Produktionsbetriebes.

konnte das neue Hauptgeschäft und die Produktion feierlich eröffnet werden.

erlangte der jüngere Sohn Stephan sein Diplom in Betriebswirtschaft.

wurde im Stadtteil Debschwitz in der Wiesestraße eine weitere Filiale eröffnet, die sich sofort großer Beliebtheit erfreute.
Die Söhne Holger und Stephan sind inzwischen Miteigentümer der Fleischerei.

wurde mit einem „Tag der offenen Tür“ das 40 jährige Bestehen der Fleischerei Schraps gefeiert. Rund 1200 interessierte Besucher schauten hinter die Kulissen der Produktion und verfolgten den Weg des frischen Fleisches von der Zerlegung bis zur fertigen Wurst. Die gesamten Einnahmen des Festes (3.400 Euro) wurden dem Kinderhospiz Mitteldeutschland gespendet.

Zulassung als EG-Betrieb

Mittlerweile haben sich Rainer und Hannelore Schraps in ihren wohlverdienten Ruhestand begeben.
Sie stehen ihren Söhnen und der Schwiegertochter jedoch weiterhin mit kritischem Blick, manch gutem Ratschlag und ihrer langjährigen Erfahrung zur Seite.

 

Im Rahmen der Aktion 7+7+7 Löwen für Gera anlässlich der 777 Jahr-Feier zog unser ganz persönlicher Löwe in die Geraer Innenstadt ein.

 

 

Umbau der gesamten Kältetechnik in den Produktions- und Kühlräumen der Reichsstraße 58/60

 

 

Presseartikel